Facebook Twitter Youtube Linkedin Instagram
Deutschland |  
      Erweiterte Suche
Facebook Twitter Youtube Linkedin Instagram

Unsere neuen VT1 - Frequenzumrichter


ArchivArchiv
Seite 2 von 42     

Unsere neuen VT1 - Frequenzumrichter



Unsere einfachen, kompakten und vielseitigen VT1-Frequenzumrichter sind die ideale Lösung für unzählige Anwendungen in der Industrie und im Dienstleistungssektor. Sie sind für die Steuerung von Drehstrommotoren entwickelt worden und eignen sich perfekt für die Steuerung von Pumpen, Ventilatoren, Klimaanlagen, Verpackungsmaschinen, Förderbändern, automatischen Türen und vielen anderen Anwendungen.
Durch ihre kompakte Größe eignen sie sich besonders für den Einbau in Schaltschränke und Maschinen mit begrenztem Platzangebot.

Die Frequenzumrichter der Serie VT1 sind mit einer einphasigen Leistung von 200...240VAC 50/60Hz und einer dreiphasigen Leistung von 0...240VAC 0...599Hz ausgestattet und verfügen über einen frontseitigen RS485-Anschluss für die Fernsteuerung und Monitoring verschiedene Überwachungssysteme oder durch eine SPS- oder HMI-Steuerung.

Die Frequenzumrichter unterstützen das standardisierte Kommunikationsprotokoll Modbus-RTU und BACnet, das üblicherweise in Gebäudemanagement- und HLK-Anwendungen eingesetzt wird.

Sie bieten eine Vielzahl von Motorsteuerungsmodi, wodurch sie sich hervorragend für eine Vielzahl von Laststeuerungsanwendungen eignen.

Dazu gehört der lineare V/f-Modus, der für gängige Anwendungen wie Förderbänder und Montagemaschinen verwendet wird, die quadratische Regelung, die in der Regel für die Steuerung von Pumpen und Lüftern eingesetzt wird, und die sensorlose Vektorregelung, die optimale Leistung bei niedrigen Frequenzen und für Anwendungen mit hochdynamischen Drehzahlschwankungen bietet.

Für Anwendungen mit besonderen Anforderungen ist es möglich, eine benutzerdefinierte Mehrpunkt-Kennlinie zu definieren oder das Anlauf-Moment zu verstärken.

Die neuen VT1-Frequenzumrichter können über das Bedienfeld oder über das Display programmiert werden. Die Parameter sind in Funktionsgruppen unterteilt, um die Identifizierung durch den Anwender zu erleichtern, sodass die Inbetriebnahme und Bedienung schnell und benutzerfreundlich wird.

Alternativ zur konventionellen Programmierung über das Bedienfeld kann der VT1 Frequenzumrichter mit Hilfe der Software VT1X SW von LOVATO Electric über einen PC fernprogrammiert werden, der dem Anwender nicht nur die Einstellung der Geräteparameter ermöglicht, sondern auch den Betriebszustand und die elektrischen Werte überwacht.

Der VT1 wird mit dem optionalen USB-Kabel VT1X C01 an den PC angeschlossen, während die Software VT1X SW kostenlos unter www.lovatoelectric.de heruntergeladen werden kann.

Die Motordrehzahl kann manuell mit dem Potentiometer an der Vorderseite des Geräts oder über andere Steuerungsoptionen wie durch das Bedienfeld des Geräts, ein externes Potentiometer, ein analoges Spannungs- oder Stromsignal, voreingestellte Frequenzen, die durch digitale Eingänge ausgelöst werden, den RS485-Anschluss oder die automatische PID-Regelung geregelt werden. Letztere Option ist ein geschlossenes Regelsystem, das häufig für die Steuerung von Pumpen und Lüftern verwendet wird, bei dem der Frequenzumrichter automatisch die Drehzahl des Motors regelt, um einen bestimmten physikalischen Wert konstant zu halten (z. B. Druck, Temperatur oder Durchflussmenge).
Es gibt auch eine AUTORUN-Funktion, die es dem Benutzer ermöglicht, eine Sequenz von Frequenz- bzw. Zeitzyklen zu programmieren und aus kundenspezifischen Voreinstellungen für Frequenz, Motorrichtung und Schrittdauer besteht.

Bei der Hardware, reduziert ein integrierter EMV-Filter der Kategorie C2 (EN61800-3) elektromagnetische Störungen. Eine Funktastatur (VT1X C02) kann an der Vorderseite des Gehäuses installiert werden, um das Gerät von der Ferne zu programmieren und zu steuern.

Die neuen VT1-Frequenzumrichter sind in den folgenden Leistungsstufen erhältlich: 0,2 | 0,4 | 0,75 | 1,5 und 2,2 kW.

Find out more

Seite 2 von 42     
ArchivArchiv

Neue Produkte